UnterstĂĽtze deine Leber mit dem Reishi Pilz

UnterstĂĽtze deine Leber mit dem Reishi Pilz

,,Unsere Leber ist verantwortlich für die im Körper vorgehenden Ausscheidungs- und Entgiftungsprozesse und auch für die Verarbeitung von Energie spendenden Stoffen – Fette, Proteine und Kohlenhydrate. Entzündungen, virale und bakterielle Infektionen, die Zufuhr von Alkohol oder Medikamenten oder anderen chemischen Stoffen hinterlassen deutliche Spuren an unserer Leber, auch wenn die Symptome lange unauffällig oder sogar unbemerkt bleiben können. Oft deuten andere Organe zuerst auf Leberprobleme hin, zum Beispiel Hautprobleme, Kopfschmerzen oder Verdauungsbeschwerden.
Ganoderma lucidum – Der Reishi Pilz ist der bekannteste Heilpilz aus der in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM), der im Kampf und zur Vorbeugung zahlreicher Krankheiten zum Einsatz kommt, wie bei hohem Blutdruck, Diabetes, Allergien, Leberentzündungen oder Tumorerkrankungen.
Studie von 2017
2017 wurden klinische Untersuchungen durchgeführt, um die positive Wirkung des Ganoderma auf die Leber zu untersuchen. Die randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte klinische Studie wurde mit 42 Freiwilligen durchgeführt (22 Männer und 20 Frauen), die leicht erhöhte Leberwerte (SGOT und GPT), und eine geringfügige Fettleber hatten.
Die einbezogenen Freiwilligen wurden in zwei Gruppen geteilt:
1. Ganoderma (GL) Gruppe (n = 21): Ganoderma Pilz (gemahlenes Pulver) wurde verabreicht (225 mg nach dem Mittag- oder Abendessen)

2. Placebo Gruppe (n = 21): nur Placebo-Kapsel ohne Wirkstoffe wurden verabreicht.

Die Studie dauerte 6 Monate. Zusätzlich wurde die Wirkung des Pilzes sogar in der Abbauphase kontrolliert.
* anthropometrische Analysen (Größe, Gewicht, Körperfett, BMI),
* biochemische Untersuchungen (oxydative Indexe, antioxidative Enzyme),
* Leberfunktionsuntersuchungen (SGOT, GPT) sowie
* Bauch-Ultraschall.

Die Ergebnisse
In der Ganoderma verzehrenden Gruppe verbesserte sich die antioxidante Kapazität (TEAC) wesentlich, Tiolgruppen und Glutationgehlt sind im Plasma gestiegen, auch die Höhe der antioxidanten Enzyme hat signifikant zugenommen. Dabei reduzierte sich der Spiegel der Tiobarbitursäure-reaktiven Stoffe (TBARS), des 8-Hidroxi-Dezoxi-Guanozins (8-OH-dG) und die Leberenzyme (SGOT, GPT). Bei der Ultraschall-Untersuchung wurde die typischen Symptome der Fettleber bei den Mitgliedern der GL Gruppe verringert. Dagegen konnten in der Placebo Gruppe keine Änderungen festgestellt werden.
Die Ergebnisse dieser Untersuchung bestätigten, dass Ganoderma lucidum über ernst zu nehmende antioxidante Anti-Aging- und Leberschutz-Eigenschaften verfügt und die negativen Auswirkungen des oxidativen Stresses kompensieren kann.
Laut einer Empfehlung des malaysischen Forschers Dr. Teow Sun Soo stärkt und aktiviert der Reishi-Pilz das Immunsystem bei einer Zufuhr von täglich 1500 – 3000 mg. Das entspricht bei Naja Forest REISHI der Menge von täglich 3 X 5 ml. Nach zwei Wochen kann die Dosis reduziert werden, täglich auf 1000 – 1500 mg.
Ăśbrigens
Wenn der Reishi Pilz unter BIO Verhältnissen gezüchtet wird, enthält er keine Schadstoffe wie Blei oder Kadmium. In der Natur wachsende Pilze saugen hingegen alles aus ihrer Umgebung in sich auf, so kann keine schadstofffreie Zusammensetzung garantiert werden, genauso nicht, wie bei aus China importierten Pilzen. Wir können den Verbrauchern von der Hungária Öko Garantie laufend qualifizierte Heilpilze empfehlen, so zum Beispiel den Bio-Ganoderma-Pilz des Biolandwirtes Iván Németh, welcher mit seiner hervorragende Qualität überzeugt.

 

Beachten Sie bitte, dass die Informationen in diesem Blog auf allgemeinem Wissen und traditionellen Anwendungen basieren. Sie sollten nicht als medizinische Ratschläge betrachtet werden. Bevor Sie neue Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, empfehlen wir Ihnen, Rücksprache mit einem Arzt zu halten.

ZurĂĽck zum Blog

Bio Extrakte